Home Ernährung Low Carb Käsekuchen

Low Carb Käsekuchen

0 3510

Käsekuchen

Dieses Low Carb Käsekuchen Rezept ist eigentlich ein Hybrid aus Quark- und Mandelkuchen. Die Zutaten sorgen für einen extrem geringen Kohlenhydratanteil. Für den Käsekuchen wird kein Teigboden benötigt. Das Mandelmehl sorgt für eine lockere Krume. Die geschmacklichen Zutaten lassen sich vielfältig Variieren.

 Zutaten Low Carb Käsekuchen

1 kg Magerquark, 1 Tüte Mandelmehl, 250 Gramm Joghurt, 2 Eßlöffel Gluten, 2 Eßlöffel Natron, 4 gehäufte Eßlöffel Kokosraspeln, 4 gehäufte Eßlöffel Mohn, 4 gehäufte Eßlöffel Korinthen, 3 Eier, 1 Teelöffel Curcuma(für den gelben Farbton), ½ Teelöffel Salz, Saft zweier Limetten, 1/2 Teelöffel Vanillin (oder gemahleneVanilleschote – kein Vanillezucker!), 1 Eßlöffel Apfelpektin (muss nicht, ergibt jedoch eine bessere Konsistenz), hitzebeständiger Süßstoff

Zubereitung

Backofen mit Ober- und Unterhitze auf ca. 170 Grad Celsius vorheizen.

Eiweiß trennen und schaumig schlagen. Limettensaft, Eigelb, Vanillin, Süßstoff und Curcuma dazu geben und gut verrühren.

Mandelmehl, Gluten, Natron, Kokosraspeln, Mohn, Apfelpektin, Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Dann den Quark, den Joghurt und die vorbereitete Mischung dazu geben. Alles gut verrühren. Der fertige Teig sollte eine flüssig-honigartige Konsistenz haben. Ist er zu feucht, etwas Kokosraspeln nachschütten; ist er zu fest, etwas Joghurt dazu geben.

Den Teig in einer vorgefettete Springform verteilen, glatt streichen und mehrmals auf dem Tisch aufschlagen, dass die Kohlensäure entweichen kann und sich der Teig setzt. Diesen Vorgang für zwei Minuten wiederholen. Wenn keine Blasen aufsteigen, dann liegt es möglicherweise am zu festen Teig. Wenn zu viel Kohlensäure im Teig verblieben ist, hebt sich der Kuchen in der Mitte zu einer Blase und der Teig wird mittig eher klietschig und weniger krumig. Beides hat seinen eigenen geschmacklichen Reiz und ist kein Malheur. Einfach ausprobieren und Erfahrungen sammeln.

Die Kuchenform in die unterste Schiene des Backofens schieben. Dann ca. 1,5 Stunden bei 170 Grad backen. Wenn der Ofen beginnt nach gebackenem Kuchen zu riechen, mit einem dünnen Holzstab in die Mitte stechen und prüfen, ob der Teig noch feucht ist. Wenn die Kruste zu dunkel wird, Butterbrotpapier auf den Kuchen legen.

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, Backofen ausschalten und Backofentür offen halten. Kuchen im Backofen abkühlen lassen. Aus dem Teig entweicht jetzt noch viel Feuchtigkeit aus dem Quark, also ruhen lassen.

Zusammenfassung
Rezeptname
Low Carb Kösekuchen
Publiziert
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

ähnliche Artikel

Keine Kommentare

Leave a Reply