Home Tags Posts tagged with "low carb rezept"

low carb rezept

0 3273

Käsekuchen

Dieses Low Carb Käsekuchen Rezept ist eigentlich ein Hybrid aus Quark- und Mandelkuchen. Die Zutaten sorgen für einen extrem geringen Kohlenhydratanteil. Für den Käsekuchen wird kein Teigboden benötigt. Das Mandelmehl sorgt für eine lockere Krume. Die geschmacklichen Zutaten lassen sich vielfältig Variieren.

 Zutaten Low Carb Käsekuchen

1 kg Magerquark, 1 Tüte Mandelmehl, 250 Gramm Joghurt, 2 Eßlöffel Gluten, 2 Eßlöffel Natron, 4 gehäufte Eßlöffel Kokosraspeln, 4 gehäufte Eßlöffel Mohn, 4 gehäufte Eßlöffel Korinthen, 3 Eier, 1 Teelöffel Curcuma(für den gelben Farbton), ½ Teelöffel Salz, Saft zweier Limetten, 1/2 Teelöffel Vanillin (oder gemahleneVanilleschote – kein Vanillezucker!), 1 Eßlöffel Apfelpektin (muss nicht, ergibt jedoch eine bessere Konsistenz), hitzebeständiger Süßstoff

Zubereitung

Backofen mit Ober- und Unterhitze auf ca. 170 Grad Celsius vorheizen.

Eiweiß trennen und schaumig schlagen. Limettensaft, Eigelb, Vanillin, Süßstoff und Curcuma dazu geben und gut verrühren.

Mandelmehl, Gluten, Natron, Kokosraspeln, Mohn, Apfelpektin, Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Dann den Quark, den Joghurt und die vorbereitete Mischung dazu geben. Alles gut verrühren. Der fertige Teig sollte eine flüssig-honigartige Konsistenz haben. Ist er zu feucht, etwas Kokosraspeln nachschütten; ist er zu fest, etwas Joghurt dazu geben.

Den Teig in einer vorgefettete Springform verteilen, glatt streichen und mehrmals auf dem Tisch aufschlagen, dass die Kohlensäure entweichen kann und sich der Teig setzt. Diesen Vorgang für zwei Minuten wiederholen. Wenn keine Blasen aufsteigen, dann liegt es möglicherweise am zu festen Teig. Wenn zu viel Kohlensäure im Teig verblieben ist, hebt sich der Kuchen in der Mitte zu einer Blase und der Teig wird mittig eher klietschig und weniger krumig. Beides hat seinen eigenen geschmacklichen Reiz und ist kein Malheur. Einfach ausprobieren und Erfahrungen sammeln.

Die Kuchenform in die unterste Schiene des Backofens schieben. Dann ca. 1,5 Stunden bei 170 Grad backen. Wenn der Ofen beginnt nach gebackenem Kuchen zu riechen, mit einem dünnen Holzstab in die Mitte stechen und prüfen, ob der Teig noch feucht ist. Wenn die Kruste zu dunkel wird, Butterbrotpapier auf den Kuchen legen.

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, Backofen ausschalten und Backofentür offen halten. Kuchen im Backofen abkühlen lassen. Aus dem Teig entweicht jetzt noch viel Feuchtigkeit aus dem Quark, also ruhen lassen.

0 3997

Das Rezept zu gebratenem Camembert mit Rotkohl und Zwiebellauch ist schnell zubereitet und eignet sich sowohl als Hauptmahlzeit, als auch als Frühstück und ist wie alle Rezepte hier ein Low Carb Rezept.

Zutaten

Ein kleiner Camembert (ich verwende den fettarmen, den ich einen Tag vorher aus dem Kühlschrank nehme, dass er noch etwas reifen kann), Zwiebellauch, frischer Rotkohl, Öl, Porree, Salz, Knoblauch, Natron, farblich kontrastierende Garnierung.

Zubereitungsdauer

20 Minuten

Low-Carb-Rezept Gebratener Camenbert mit Rotkohl und Zwiebellauch

Low-Carb-Rezept Gebratener Camenbert mit Rotkohl und Zwiebellauch

 

Das Öl mit Knoblauch und Leinsamen erhitzen. Den Camembert darauf legen und kurz danach einmal wenden. Nicht zu heiß langsam anbraten. Irgend wann beginnt er sich aufzublähen. Dann sollte er schnell von der Pfanne genommen werden, sonst läuft er in die Pfanne. Recht schnell den klein geschnittenen Porree hinzufügen und kurz anbraten lassen. Er soll knackig bleiben.

Parallel dazu den Rotkohl zubereiten. Entsprechende Menge mit einem großen Messer in feinen Streifen abschneiden und klein wiegen. Ein Teelöffel Natron darüber verteilen, salzen und mit Muskat, Knoblauch, einem guten Öl und etwa Balsamico abschmecken. Gut umrühren und ziehen lassen. Das Natron macht aus dem Rotkohl wegen der basischen Reaktion einen Blaukohl. Die Färbung des Rotkohls ist übrigens bis heute die Definition für die Zuordnung in Säure (rot) oder Base (blau).

Zwiebellauch und Porree klein wiegen und als Salat auf dem Teller anrichten. Den Camembert von der Pfanne nehmen und gemeinsam mit dem Rotkohl anrichten. Als farblichen Kontrast habe ich noch ein paar rote Cranberrys in der Mitte drapiert. Für das Farbenspiel und natürlich für die Gesundheit habe ich den Camembert mit Curcuma gelb getönt.

0 4618

Low Carb Rezept Hähnchenbrust auf Mangold

 

Wie auch die anderen Rezepte von Felix Cyno ist auch Hähnchenbrust auf Mangold ein Low Carb Rezept. Die Hähnchenbrust bildet mit dem Mangold und dem Ziegenkäse eine einmalige und vollmundige Komposition. Die säuerliche Note steuern das Curcuma und der Zitronensaft bei. Die verbindende Note bildet die Muskatnuß, die den Mangold und die Hähnchenbrust bereichert. Für den kulinarischen Pfiff können klein gehackte Chilischoten sorgen.

Zutaten

Pro Portion drei Blätter Mangold mit Stiel, eine Hähnchenbrust, Ziegenkäse, Knoblauch, Curcuma, Olivenöl, Leinsamen, Muskatnuß

Zubereitungsdauer

20 Minuten

 

Rezept Hänchenbrust auf Mangold

Low Carb Rezept Hänchenbrust auf Mangold

 

Öl mit dem Knoblauch und den Leinsamen erhitzen. Die Hähnchenbrust hinzugeben und bei mittlerer Hitze die erste Seite braun brutzeln. Brust wenden und den klein geschnittenen Mangold um die Brust legen. Brust salzen und mit Curcuma würzen. Nach ca. 5 Minuten den klein gebröselten Ziegenkäse dazu geben. Bei nicht zu derber Hitze das ganze weiter simmern lassen. Darauf achten, dass der Ziegenkäse auch braun brät. Die Hähnchenbrust öfter wenden und dabei auch die zweite Seite würzen. Perfekt gegart ist die Hähnchenbrust auf Mangold, wenn der Mangold am Boden schon kross wird und die Blätter oben noch fest sind. Abschließend mit Muskatnuß abschmecken. Kurz abkühlen lassen und mit Tomaten servieren. Verfeinert wird die Speise mit einigen Spritzern Zitronensaft auf die Hähnchenbrust und den Mangold.