Glasnudelsalat

Dieser Glasnudelsalat ist im Rahmen einer Low Carb Diät eine kleine Köstlichkeit. Er ist leicht verdaulich und hat durch die Form seiner Zubereitung einen geringen glykämischen Index. Er kann als Vor- aber auch als Hauptspeise verwendet werden. Die Zutaten sind haltbar und so für eine schnelle und unvorbereitete Zubereitung verfügbar. In den verschiedenen Varianten dieses Grundrezeptes ist der Glasnudelsalat vielfältig verwendbar. Etwas schärfer zubereitet ist dieses Salat-Rezept hervorragend für schwül-heiße Sommerabende geeignet.

Zutaten für Glasnudelsalat

Glasnundelsalat wird aus Mungobohnen hergestelt. Im Handel kursieren auch Produkte, die aus anderen Stärken zubereitet werden – die bitte nicht verwenden. Salat oder Chinakohl, Schrimps oder Garnelen, Färber-Distelöl, Olivenöl, Chilli-Schoten, Curcuma, Zwiebellauch, eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe, eine Zitrone, ein saurer Apfel, frische Muskatnuss

Dauer: 20 Minuten

Die Chilli-Schoten, die zerkleinerte Knoblauchzehe un die Schrimps vorsichtig und nicht zu heiß im Olivenöl garen. Mit etwas Salz abschmecken.

Parallel die Glasnudeln in warmes Wasser einweichen. Um die Kohlenhydrate der Glasnudeln schwerer verstoffwechsln zu lassen, dem Wasser einen halben Teelöffel Curcuma dazugeben, und einen halben Teelöffel Salz. Nach fünf bis zehn Minuten die Glasnundeln testen, sie sollen Al dente sein und nicht zu weich werden. Gelungene Glasnudeln sind noch bissfest und haben eine kräftige Gelbtönung. Die Glasnundeln abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Dann einen Esslöffel Distelöl darüber geben und mit den gebratenen Schrimps vermengen. In der Schüssel die Glasnudeln kleiner schneiden, das sie sich besser vermengen lassen. Zum Schluss die klein geschnittenen Salatblätter darunter mengen. Den Apfel in dünne Scheiben schneiden und unter den Glasnudelsalat untermengen.

Im Finale den Glasnudelsalat mit Salz, Pfeffer, dem Saft einer halben bis ganzen Zitrone und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Der Glasnudelsalat ist leicht bekömmlich und hat einen kleinen und nur schwer verstoffwechselbaren Kohlenhydratanteil. Anstelle der Schrimps können auch andere magere Fleischsorten oder Gemüse, die sanft gebräunt bzw. angebraten wurden, verwendet werden.

Glasnudelsalat aus Mungobohnen, Brokkoli und Aprikosen
Dieser Glasnudelsalat ist eine Varaiante aus Mungobohnen, Brokkoli und Aprikosen

 

Weitere Rezepte

Zusammenfassung
recipe image
Rezeptname
Glasnudelsalat
Publiziert
Vorbereitungszeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)