1. Schritt, abzunehmen

Home » 1. Schritt, abzunehmen

Blähbauch kurieren

 

Viele Menschen, auch dünnere, haben einen Blähbauch. Bei Männern beginnt er direkt unterhalb der Rippen, bei Frauen sitzt er unterhalb des Nabels. Anders als der durch Fettgewebe definierte Bauch ist der Blähbauch runder und die die Haut bzw. das Gewebe darunter ist straff gespannt. Bei Männern die jahrelang ihren Blähbauch mit sich herumtragen beginnen sich die untersten Rippen nach außen zu wölben.

Wie der Name schon sagt ist der Blähbauch nicht durch Körperfett verursacht. Vielmehr haben sich im Darm Organismen angesiedelt, die diesen konstanten Blähbauch erzeugen. Dabei handelt es sich nicht um die in letzter Zeit in Verruf geratenen Darmbakterien. Es sind Organismen die im menschlichen Verdauungstrakt nichts zu suchen haben. Sie erzeugen bei ihrem Stoffwechsel Gase die den Bauch kontinuierlich aufblähen.

Es gibt Methoden, diese Organismen aus dem geblähten Körper wieder zu entfernen. Und das ist keine Zauberei sondern ganz einfach zu erkennen. Der Blähbauch geht weg.

Trinke täglich vor den Mahzeiten 250 ml Brottrunk. Diesen hast Du zuvor mit einem Eßlöffel Milchzucker versetzt. Mit etwas Zitrone abgeschmeckt schmeckt es erfrischend. Iss Sauerteigbrot und würze Salate mit einer Handvoll kleingeschnittenem rohem Sauerkraut.

Zunächst wird sich ein Effekt einstellen, den Du nicht erwartest. Je nach Schwere der Besiedelung wirst Du Durchfall und Blähungen bekommen. Jetzt bitte auf keinen Fall abbrechen und denken: „oh ich habe eine Brottrunk-Unverträglichkeit“. Das ganze Gegenteil ist der Fall. Die getrunkenen Milchsäurebakterien reinigen die Darmwände. Sie sind die Putzkolonne die Dir auf natürlich biologischen Weg den Darm saniert. Milchsäurebakterien umgeben sich zu ihrem Schutz mit Wasserstoffperoxid (H2O2). Wasserstoffperoxid löst alle Organismen die nicht in den Darm gehören in Wasser (H2O) und Sauerstoff (O2) auf. Daher kommt Wasser in Form von Durchfall und Sauerstoff in Form von Pfurzen aus Deinem Körper. Nach einem Tag bis maximal einer Woche sollte sich der Stuhlgang wieder normalisieren. Der Darm ist nun gereinigt und – oh Wunder – der Blähbauch ist vollständig verschwunden.

Bitte während der Behandlung keinen Zucker und zuckerhaltige Speisen und Getränke verzehren.

Nun beherrschen und kontrollieren Milchsäurebakterien die Darmwand. Sie verstoffwechseln jetzt die Nährstoffe im Darm und halten die Darmwände sauber. Kleiner Nebeneffekt, Zucker und Stärke wird nun weniger gut verdaut und in körpereigenes Bauchfett verwandelt.

2011-07-30T03:10:20+00:00